Die Große Landgräfin: Caroline von Hessen-Darmstadt (Biografien)

Als eine der geistreichsten Frauen des Rokokos und der Aufkl rung faszinierte Caroline bereits ihre Zeitgenossen So h tte Wieland die Gemahlin Ludwigs IX von Hessen Darmstadt, geborene Pfalzgr fin von Zweibr cken aus dem Hause Wittelsbach, gar zur K nigin von Europa erheben wollen Mit Zarin Katharina wie mit Friedrich dem Gro en eng verbunden, von Goethe Gro e Landgr fin genannt, kn pfte die begnadete Briefschreiberin u.a auch Kontakte zu Voltaire.Als Gemahlin Ludwigs IX von Hessen Darmstadt hielt sie in Darmstadt Hof und schuf eine sch pferische Atmosph re, in der der Kreis der ,Empfindsamen gedieh und Darmstadt f r einige Jahre zum Zentrum der deutschen Literatur machte Ihre T chter verehelichte sie derart blendend, dass man die hessische Gr fin durchaus als Ahnfrau des deutschen und russischen Kaiserhauses sowie der bayerischen, niederl ndischen und schwedischen Kronen bezeichnen kann Mit Friedrich dem Gro en verband sie nicht nur eine geistige Verwandtschaft Er nannte sie eine Zierde und Bewunderung des Jahrhunderts.Marita A Panzer behandelt nun in einer anregenden und lebhaften, sachverst ndigen und sicheren Weise das Leben dieser trefflichen Dame, personifizierter Vernunft, Mutter von K nigen und K niginnen, von anderen als himmlisches Weib bezeichnet, in sieben Abschnitten.Kultursoziologie 14 2005
Die Gro e Landgr fin Caroline von Hessen Darmstadt Biografien Als eine der geistreichsten Frauen des Rokokos und der Aufkl rung faszinierte Caroline bereits ihre Zeitgenossen So h tte Wieland die Gemahlin Ludwigs IX von Hessen Darmstadt geborene Pfalzgr fin von

  • Title: Die Große Landgräfin: Caroline von Hessen-Darmstadt (Biografien)
  • Author: Marita A Panzer
  • ISBN: 3791719653
  • Page: 479
  • Format:
  • 1 thought on “Die Große Landgräfin: Caroline von Hessen-Darmstadt (Biografien)”

    1. Die Autorin zeichnet ein detailliertes und lebendiges Bild der Landgräfin, die dank ihrer Heiratspolitik zur „Ahnfrau des deutschen und russischen Kaiserhauses wurde.“ Geboren 1721 in Straßburg verlebte sie eine unbeschwerte Kindheit, entwickelte eine starke Beziehung zu Natur und Künsten, erhielt eine standesgemäße Erziehung und wurde 1741 mit Ludwig IX späteren Landgrafen von Hessen-Darmstadt, verheiratet. 1750 musste Caroline ihrem Gatten nach Prenzlau in die Uckermark folgen. Hier [...]

    2. Although my German is not that good (I'm Dutch), I could easily read this book.The only (minor) drawback is that's not quite chronologically. Most chapters have a specific topic, resulting in references of her death many chapters before the actual end.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *