Lobbying für Behinderte: Interessenvermittlung am Beispiel des europäischen Behindertenforums in der Europäischen Union (Politik und Demokratie)

Lobbying f r Behinderte fokussiert nicht die individuelle Perspektive eines Menschen mit einem besonderen Bed rfnis, sondern behandelt Behinderung als sozialwissenschaftlichen Begriff, der im Kontext politischer Zusammenh nge verortet ist Hier w ren einerseits die aktive und offensive Teilnahme an politischen Entscheidungsprozessen und andererseits die marginale Auseinandersetzung mit Behinderung zu nennen Mit einem politikwissenschaftlichen Zugang werden die Entstehung und die Bedeutung des Europ ischen Behindertenforums EDF als europ ische Behindertenlobby im politischen Willensbildungs und Entscheidungsprozess der EU untersucht Weitere Schwerpunkte liegen in der allgemeinen Darstellung der politischen Relevanz von Behinderung und in der Skizzierung der Entwicklung einer europ ischen Behindertenpolitik.
Lobbying f r Behinderte Interessenvermittlung am Beispiel des europ ischen Behindertenforums in der Europ ischen Union Politik und Demokratie Lobbying f r Behinderte fokussiert nicht die individuelle Perspektive eines Menschen mit einem besonderen Bed rfnis sondern behandelt Behinderung als sozialwissenschaftlichen Begriff der im Kontext

  • Title: Lobbying für Behinderte: Interessenvermittlung am Beispiel des europäischen Behindertenforums in der Europäischen Union (Politik und Demokratie)
  • Author: Joachim Malleier
  • ISBN: 3631601727
  • Page: 474
  • Format:
  • 1 thought on “Lobbying für Behinderte: Interessenvermittlung am Beispiel des europäischen Behindertenforums in der Europäischen Union (Politik und Demokratie)”

    1. Ein wirklich inhaltlich gutes Buch zu diesem Thema, leider gibt es am Markt sehr wenige Titel, die sich damit beschäftigen! Eine eindeutige Kaufempfehlung!

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *